Yogamatte – Produkttest

Vor einigen Tagen habe ich eine neue Yogamatte erhalten und ich möchte euch gerne an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Ich habe längere Zeit das Internet durchsucht, um eine für mich geeignete Matte zu finden. Da ich großen Wert auf die Stimmigkeit meiner Fotos lege, war mir das Design ebenso wichtig, wie der Nutzen.

In der Matte von Melon and Lime habe ich ein schönes Produkt entdeckt. Sie ist weder zu dick, noch zu dünn und lässt sich daher auch wunderbar mitnehmen. Es gibt einen passenden Gurt dazu, der das Tragen erleichtert. Man braucht sich also keine Tasche oder ähnliches kaufen. Auch die Optik gefällt mir sehr gut, die Farben passen wunderbar zu mir und fügen sich in das Gesamtbild meiner Fotos ein. Klasse finde ich auch, dass die Matte zwei verschiedene Seiten hat, die sich sowohl von der Farbigkeit, als auch von der Struktur unterscheiden. Daher kann man für sich wählen, welche einem den besseren Halt gibt, was auch von Flow zu Flow unterschiedlich sein kann. Ich habe euch meine ersten Eindrücke auch in Bildern festgehalten und ich freue mich, wenn ich euch die Suche nach einer geeigneten Yogamatte mit meinem Beitrag erleichtern kann.

 

 

Zu der Langlebigkeit kann ich zu dem Zeitpunkt noch nicht viel sagen, aber meine Empfindung ist, dass die Yogamatte robust erscheint und ich hoffe, dass sie mich noch einige Zeit begleiten wird.

Von mir gibt es eine klare Empfehlung, wenn sowohl Nutzen als auch Optik für dich wichtig sind.

 

Hier ein kleiner Bonus für dich:

Der Preis von 59 Euro ist natürlich nicht außer Acht zu lassen und ausschlaggebend, ob man sich eine solche Matte zulegen möchte.

Wenn dir die Yogamatte gefällt, kannst du gerne meinen Code nutzen und profitieren.

Gib hierfür “CARINA15” als Gutscheincode im Melon and Lime Shop ein und du erhältst 15% Nachlass auf den regulären Preis.

 

 

*Dieser Artikel enthält Werbung für gesponserte Artikel von MelonandLime (M&L Yoga d.o.o., www.melonandlime.com).

Leave a Reply